top of page
  • AutorenbildSimone

Zitronen-Rosmarin-Macarons: Eine Geschmacksexplosion der Sinne

Wir haben eine neue Macaron-Sorte in unserem kleinen Café: Zitronen-Rosmarin-Macarons!


Die Verbindung von Zitronenfrische und dem aromatischen Hauch von Rosmarin macht Zitronen-Rosmarin-Macarons zu einer wahrhaften Geschmacksexplosion. Diese delikate Leckerei kombiniert die süße Zartheit der Macaron-Schalen mit einem überraschenden Twist aus Zitrusfrische und würziger Tiefe. In diesem Beitrag werden wir euch nicht nur ein verlockendes Rezept präsentieren, sondern auch Einblicke in die faszinierende Welt dieser einzigartigen Köstlichkeit bieten.


Zitronen Rosmarin Macaron Café amorebelle

Das perfekte Rezept für Zitronen-Rosmarin-Macarons:


Zutaten für die Macaron-Schalen:

  • 100 g Mandelmehl

  • 180 g Puderzucker

  • 3 Eiweiße (ca. 90 g), Raumtemperatur

  • 40 g feiner Zucker

  • Eine Prise Salz

  • Gelbe Lebensmittelfarbe (optional)

Zutaten für die Zitronen-Rosmarin-Ganache:

  • 150 g weiße Schokolade

  • 80 ml Sahne

  • Schale von 1 Zitrone (bio)

  • 1 Teelöffel frische Rosmarinnadeln, fein gehackt

Anleitung:


Macaron-Schalen:

  1. Mandelmehl und Puderzucker fein vermahlen und sieben.

  2. Eiweiße mit einer Prise Salz schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Feinen Zucker hinzufügen und zu glänzenden Spitzen schlagen.

  3. Mandelmischung vorsichtig unterheben. Bei Bedarf Lebensmittelfarbe hinzufügen und vorsichtig einarbeiten.

  4. Masse in einen Spritzbeutel füllen und kleine Kreise auf Backpapier spritzen.

  5. Die Macaronschalen 20-30 Minuten ruhen lassen, bis eine Haut entsteht.

  6. Im vorgeheizten Ofen bei 140°C ca. 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Zitronen-Rosmarin-Ganache:

  1. Weiße Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben.

  2. Sahne erhitzen, bis sie fast kocht. Über die gehackte Schokolade gießen und glatt rühren.

  3. Zitronenschale und gehackten Rosmarin unterrühren. Die Ganache abkühlen lassen, bis sie fest genug ist, um auf die Macarons aufgetragen zu werden.

  4. Die Ganache zwischen zwei abgekühlte Macaronschalen geben.


Zitronen-Rosmarin-Macarons Café amorebelle

Zitronen-Rosmarin-Macarons sind ein Beispiel dafür, wie sich gegensätzliche Aromen zu einer harmonischen und dennoch überraschenden Geschmacksexplosion vereinen können. Dieses Rezept bietet eine exzellente Grundlage, um eure eigenen kulinarischen Kreationen zu entwickeln und eure Gäste oder Freunde mit unvergesslich leckeren Macarons zu begeistern. Probiert es aus.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page